Schluchten des Balkans
17. 06. – 15. 07. 2023  
29 Tage  ca. 2.500 km


Vorschau 2024: Transafrika
März 2024
365 Tage  ca. 40.000 km

Schluchten des Balkans

Auf abenteuerlichen Neben- strecken durch die Bergwelt von
Serbien, Nordmazedoniens und Albanien.

17. Juni bis 15. Juli 2023   29 Tage  ca. 2.500 km

3.250,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Wir brechen auf zu einer Erkundung der neuen Balkanstaaten per Allradmobil. Treffpunkt sind die wunderschönen Plitvicer Seen in Kroatien. Von hier aus überqueren wir die Grenze nach Bosnien-Herzegowina. Keine Visa, keine Permits – dafür jede Menge Abenteuer auf Pisten und kleinen Nebenstraßen, oft ungeteert und im Gebirge mit Serpentinen gespickt.

Wir durchqueren Schluchten und erklimmen Berge mit fantastischen Aussichten. Abstecher an die Mittelmeerküste und kulturelle Highlights liegen zwischen diversen Offroad-Fahretappen. Über Serbien, wo wir entlang des Uvac Canyon über Schotterpisten fahren, und Nordmazedonien mit dem schönen Ohrid-See erreichen wir das noch recht ursprüngliche Albanien.

Hier geht es nochmal richtig offroad in die Berge. Wir beenden die gemeinsame Reise schließlich in Griechenland nach dem Besuch der Meteora Klöster. Von Igoumenitsa aus kann man per Fähre schnell und bequem wieder nach Hause reisen. Lernen Sie Land und Leute und die Wildheit Südosteuropas fernab der bekannten touristischen Routen kennen.

Algerien Allrad

Abenteuerliche Rundreise durch die abwechslungsreiche Sahara
zwischen Djanet, Timimoun und Taghit.

27. Dez. 2023 bis 20. Feb. 2024   55 Tage  ca. 6.000 km

6.290,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Algerien ist der Traum vieler Offroader! Die An- und Abreise erfolgt über Tunesien mit Besuch der Oase Ksar Ghilane, Tozeur, und Douz. In Algerien geht’s dann richtig los. In dem riesigen Wüstenland mit seinen freundlichen, aufgeschlossenen Einwohnern und reichem kulturellen Erbe wenden wir uns zuerst dem „Großen Süden“ zu, wie die Algerier ihre Sahararegion nennen.

Unter Abermillionen Sternen des nächtlichen Saharahimmels am Lagerfeuer zu sitzen, ist und bleibt ein unvergessliches Erlebnis.Djanet, Tassili Nationalpark, uralte Felszeichnungen und erfrischende Palmenoasen zeigen uns, wie abwechslungsreich Algerien ist.

So ist auch das „andere“ Algerien im Zentrum des Landes rund um Timimoun und Ghardaia am Rande des großen westlichen Ergs absolut sehenswert und wird von uns natürlich erkundet. Die Würze der Tour ist zweifelsfrei das Fahren auf den anspruchsvollen Strecken und Pisten im Sand der Sahara mit unseren eigenen Allradwohnmobilen. Es ist ein tolles Gefühl, tief in abgelegenen Regionen unterwegs zu sein und gleichzeitig ein professionelles und erfahrenes technisches Team mit Bergefahrzeug dabei zu haben.

Wüsten des Orients

Die perfekte Überwinterungstour für Allradfahrzeuge
durch Wüsten, Berge und Wadis
auf der Arabischen Halbinsel.

Mitte Nov. 2024 bis Mitte Apr. 2053   151 Tage  ca. 25.000 km

16.150,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Es hat sich einiges im Mittleren Osten seit unserer sensationellen Pioniertour 21/22 getan. Statt der Verschiffung können wir nun über Land anreisen. Unsre Flucht vor der europäischen Kälte führt uns rechtzeitig vor Wintereinbruch durch die Osttürkei. Im Südwesten Persiens, dem Zweistromland im Südostirak und dem Golfstaat Kuwait herrschen milde, angenehme Temperaturen.

Willkommen auf der Arabischen Halbinsel. Jordanien begeistert uns mit dem Nabatäerreich Petra, Wadi Rum und dem Toten Meer. Gefühle wie in 1001 Nacht kommen auf, wenn wir unter freiem Sternenhimmel in der Wildnis der Wüsten Saudi Arabiens am Lagerfeuer sitzen. Wir werden zur rechten Zeit am rechten Ort sein, wenn die Rallye Dakar ihre Fahrzeuge durch die Weiten des Leeren Viertels jagd.

Seit der Öffnung des Königreichs haben wir fantastische Möglichkeiten und besuchen auf abenteuerlichen Bergrouten den Südwesten des Landes. Im Sultanat Oman sind wir auf den Pfaden der legendären Weihrauchstraße unterwegs. Wir folgen den Pisten der Einheimischen durch grandiosen Wüsten-, Berg- und Canyonlandschaften. Über die Vereinigten Emirate Abu Dhabi und Dubai setzen wir über die Straße von Hormus per Fähre nach Persien über. Sand-, Stein- und Salzwüsten sowie wundeschöne Städte, eine uralte Hochkultur und ausgesprochen gestfreundliche Menschen – Persien überrascht Reisende immer wieder. Gönnen Sie sich die Allradreise Ihres Lebens. Wir sagen Ihnen, ob Ihr Fahrzeug für diese Tour geeignet ist.

Was ist ein Allradpaket?

Mit Begleitteam auf Allradstrecken
mehr Fahrspaß, Landschafts und Naturerlebnis
auf unseren Touren erfahren.

Haben Sie ein geeignetes Allradreisemobil und Lust, auch einmal tief ins Land, fernab der klassischen Straßen, unterwegs zu sein? Dann haben Sie die Möglichkeit, zu einigen unserer Reisen ein Allradpaket dazu zu buchen.

Hierbei liegt der Fokus auf dem Landschafts- und Naturerlebnis und natürlich dem Fahrspaß „auf allen Vieren“ und etwas weniger auf klassischen Besichtigungen. Und das alles mit der Sicherheit des begleitenden Allrad-Teams, das Tipps zum Fahren im Gelände gibt und im Notfall auch aus misslichen Situationen befreit.

Abenteuer Mittelasien: Allradpaket

Entlang der Seidenstraße bis ins Hochgebirge
4½ Monate höchst abenteuerliche Wohnmobil­-Erlebnistour.

15. Mai bis 26. Sept. 2023   135 Tage  ca. 15.000 km

12.950,- €

+3.990,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Lust auf die große Freiheit mit Stellplätzen in der Weite des Gras- und Steppenlandes Eurasiens oder direkt am Ufer von glasklaren Gebirgsseen? Auch wenn sich die infrastrukturelle Lage in vielen mittelasiatischen Staaten stark verbessert hat, bietet die Rundreise durch Mittelasien und den Orient entlang der legendären Seidenstraße jede Menge Abenteuer. Das wilde Kurdistan und die Kaukasusstaaten Georgien und Aserbaidschan bilden den Auftakt der abenteuerlichen Tour.

Nach Querung der weiten Kasachensteppe sind wir für viele Wochen in der fantastischen Bergwelt des Tienschan und Pamir unterwegs. Wie einst die Nomaden reisen wir entlang der legendären Seidenstraße mit Samarkand, Buchara, Chiva und quer durch die Karakumwüste. Krönender Abschluss bildet Persien mit seinen einmalig gastfreundlichen Menschen und wunderschönen Städten aus 1001 Nacht wie Shiraz, Yazd und Isfahan.

Was ist ein Allrad Paket?
Haben Sie ein geeignetes Allradreisemobil und Lust, auch einmal tief ins Land, fernab der klassischen Straßen, unterwegs zu sein? Dann haben Sie die Möglichkeit, zu einigen unserer Reisen ein Allradpaket dazu zu buchen.

Hierbei liegt der Fokus auf dem Landschafts- und Naturerlebnis und natürlich dem Fahrspaß „auf allen Vieren“ und etwas weniger auf klassischen Besichtigungen. Und das alles mit der Sicherheit des begleitenden Allrad-Teams, das Tipps zum Fahren im Gelände gibt und im Notfall auch aus misslichen Situationen befreit.

Allradpaket zur Reise: Mittelasien
Nach den abgelegenen Bergstrecken des wilden Kaukasus fahren wir in Mittelasien auf Pisten durch die endlosen Weiten der Steppe und übernachten wild im 1000-Sterne Hotel. Die ungewöhnliche Aralsee-Region können wir nicht nur sehen, sondern auch erfahren.

Kirgistan ist ein weiteres El Dorado für alle Liebhaber des Offroad-Fahrens und in den großen Höhen der Pamir-Region erwarten uns Herausforderungen auf steinigen Strecken für Fahrzeug und Fahrer. Im Iran schließlich eröffnen sich uns neue Perspektiven auf dem Weg durch die Sand-, Stein- und Salzwüste Kawir. Erlebnisse warten auf uns, die man so nur abseits der geteerten Straßen haben kann.

 

Aufpreis 3.990,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Kaukasus: Allradpaket

Spannende Rundreise durch die schöne Bergwelt
Georgiens, Armeniens und der Türkei.

06. Aug. bis 19. Sept. 2023   45 Tage  ca. 4.500 km

4.290,- €

+1.350,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Es ist höchste Zeit, eine der landschaftlich und kulturell aufregendsten und interessantesten Regionen am Südostrand Europas mit dem eigenen Wohnmobil zu erkunden: den Kaukasus. In Georgien und Armenien folgen wir auf den legendären Handelsrouten der Seidenstraße durch das imposante Hochgebirge zwischen Orient und Okzident. Über die Bergwelt Swanetiens und Kachetiens erreichen wir Jerewan.

Entlang des Sewansees, uralter Stern­warten, Burgen und Felsenkirchen, eingezwängt in eine schroffe Bergwelt, reisen wir auf gebirgiger Strecke mit großartigem Weitblick bis zum Kloster Tatew. Persien ist in unmittelbarer Nachbarschaft, ab hier führt die Seidenstraße bis nach China. Nach unvergesslichen Wochen im Kaukasus bietet sich auf dem Heimweg eine individuelle Reiseverlängerung in der noch angenehm warmen Türkei an.

Was ist ein Allrad Paket?
Haben Sie ein geeignetes Allradreisemobil und Lust, auch einmal tief ins Land, fernab der klassischen Straßen, unterwegs zu sein? Dann haben Sie die Möglichkeit, zu einigen unserer Reisen ein Allradpaket dazu zu buchen.

Hierbei liegt der Fokus auf dem Landschafts- und Naturerlebnis und natürlich dem Fahrspaß „auf allen Vieren“ und etwas weniger auf klassischen Besichtigungen. Und das alles mit der Sicherheit des begleitenden Allrad-Teams, das Tipps zum Fahren im Gelände gibt und im Notfall auch aus misslichen Situationen befreit.

Allradpaket zur Reise: Kaukasus
Die Passagen abseits der normalen Straßen führen uns im Kaukasus über steile und steinige Bergpässe und kleine geschotterte Nebenstrecken in entlegene und wunderschöne Landschaften. Wir fahren auf teils weichem Untergrund, Steinen, Pisten und Furten, Gefälle- und Steigungsstrecken und stehen oft in der wilden Natur auf freien Übernachtungsplätzen.

Aufpreis 1.350,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Zwischen Orient und Okzident: Allradpaket

Entlang der westlichen Seidenstraße auf einer 11-wöchigen
Wohnmobil-Erlebnistour zwischen Asien und Europa.

08. Aug. bis 21. Okt. 2023   75 Tage  ca. 8.500 km

7.150,- €

+2.050,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

n den Schnittstellen zwischen Morgenland und Abendland, zwischen Christentum und Islam, zwischen Tradition und Moderne führt diese Tour von der nördlichen und zentralen Türkei
 aus über Georgien und Armenien in den Iran und zurück in die Türkei bis zur bezaubernden Landschaft Kappadokiens. Unser Weg durch den spätsommerlichen Kaukasus führt uns durch pittoreske Dörfer mit wahrlich urigen Weinlokalen und spektakulärer Landschaftskulisse
des großen Kaukasus.

Wir kehren in Kachetiens Perle Georgiens, Sighnaghi, ein und blicken dabei in die Weite Eurasiens, 5000 Kilometer von daheim entfernt. Armenien, die Wiege des Christentums führt uns über Jerewan entlang der alten Seidenstraße. Eingeklemmt zwischen aserbaidschanischen Gebieten mit seinen schroffen Bergen, schlängelt sich die Strecke durch wildes Gebirge bis nach Persien weiter. Eine intensive Rundreise durch Persien von Täbriz bis Kavirwüste und Isfahan bis Kermanschah bringt uns menschliche Begegnungen, orientalische Speisen, Wüsten, Steppen und Berge sowie eine uralte Hochkultur nahe.

Die Rückfahrt durch die Türkei erfolgt durch den reizvollen Osten des Landes bis zu den beeindruckenden Tuffsteinlandschaften Kappadokiens.

Was ist ein Allrad Paket?
Haben Sie ein geeignetes Allradreisemobil und Lust, auch einmal tief ins Land, fernab der klassischen Straßen, unterwegs zu sein? Dann haben Sie die Möglichkeit, zu einigen unserer Reisen ein Allradpaket dazu zu buchen.

Hierbei liegt der Fokus auf dem Landschafts- und Naturerlebnis und natürlich dem Fahrspaß „auf allen Vieren“ und etwas weniger auf klassischen Besichtigungen. Und das alles mit der Sicherheit des begleitenden Allrad-Teams, das Tipps zum Fahren im Gelände gibt und im Notfall auch aus misslichen Situationen befreit.

Allradpaket zur Reise: Zwischen Orient und Okzident
Nicht nur der Kaukasus mit seinen wunderschönen Bergstrecken über enge und steile Pässe hat es in sich, auch auf manchen abgelegenen Strecken im Iran kommen Allradler auf Ihre Kosten. In Georgien und Armenien fahren wir auf teils weichem Untergrund, Steinen, Pisten und Furten, Gefälle- und Steigungsstrecken.

Im Iran erleben wir die Stein- und Salzwüste Kawir auf Pisten und auf Sandetappen. Wir übernachten oft in der Natur, fernab von jeder Zivilisation und genießen die Abende am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel.

Aufpreis 2.050,- €

(pro Person bei zwei Personen im Fahrzeug)

Vorschau 2024
Tunesiens Wüstenoasen

Unterwegs auf abgelegenen Routen zu antiken Stätten,
Oasen und einsamen Wüsten landschaften der Sahara.

März 2024   24 Tage  ca. 2.200 km

Unverbindliche Vormerkungen
für 2024 sind bereits möglich.

Sie haben Lust auf Erkundung dieses kleinen, sympathischen Magreb-Staates zwischen Strandidylle und Sahara? Sie möchten etwas Sand-Erfahrung sammeln und mit Ihrem Allradwohn-mobil mit uns in die Randgebiete der Sahara reisen? Es ist eintolles Gefühl, tief in abgelegenen Regionen unterwegs zu sein und gleichzeitig ein professionelles und erfahrenes technisches Team mit Bergefahrzeug dabei zu haben.

Tunesien bietet abseits der Hotelburgen eine enorme landschaftliche Vielfalt: Wälder im Norden, die Korallenküste und wunderschöne Sandstrände, die Insel Djerba, riesige Salzseen, Olivenhaine in sanfter Hügellandschaft, orientalische Märkte, antike Stätten und schließlich die Sanddünenregion des Grand Erg Oriental, dem Tor zur Sahara im Süden.

Immer wieder haben wir Gelegenheit, mit unseren Fahrzeugen abseits der geteerten Routen unbefestigte Nebenstrecken und Pisten zu befahren. Abstecher in die Berge führen uns zu malerischen Oasen, die Fahrt über dem großen Salzsee Chott el Djerid bringt uns zur Wüstenfestung der Oase Ksar Ghilane.

Wir werden mit unseren 4×4 – Reisemobilen jede Menge Fahrspaß und Herausforderungen abseits der asphaltierten Straßen und klassischen Touristenrouten erleben. Die gute orientalische Küche und die ausgesprochene Gastfreundschaft tun ein Übriges, um diesen Teil Nordafrikas mit allen Sinnen zu genießen.

Vorschau 2024
Allradtour Transafrika

Allradmobilexpedition von Konstantinopel über Ostafrika
bis Kapstadt und retour via Westpassage bis Casablanca.

März 2024   365 Tage  ca. 40.000 km

Unverbindliche Vormerkungen
für 2024 sind bereits möglich.

Oops, der Geist ist aus der Flasche… Die Afrikaexperten Renate Leonhards und Martin Poppen sowie die Asienorganisatoren Kostya Abert und Oleg Senenko bilden ein löwenstarkes Team, das derzeit gemeinsam eine neue große Tour ausarbeitet.

Auf der im März 2024 startenden Wohnmobilexpedietion werden wir über den Mittleren Osten und Ostafrika bis Kapstadt reisen und dabei viele für klassische Fahrzeuge unzugängliche Regionen befahren. Auch das südliche Afrika ist ein Eldorado für Allradfahrzeuge. Per Landweg, diesmal im Westen Afrikas, werden wir die Reise zurück bis nach Europa antreten. Gesamtdauer: 1 Jahr